Fersensporn vermeiden mit kybun Schuhen

Dank dem weich-elastischen Luftwabenpolster der kybun Schuhe (früher: kyBoot) können Sie federleicht gehen und beugen so Fersensporn vor.

Was ist ein Fersensporn?

Beim Fersensporn handelt es sich um eine Überbelastung der Plantarfaszie. Sie kann durch zu starken Druck auf die Ferse und bewegungseinschränkende Schuhe verkürzen und verkleben.
Dadurch entsteht eine Entzündung an der Fussohle, genauer an der Ferse. Durch eine langfristige Entzündung kann sich dann ein knöchernes Überbein, ein sogenannter Sporn bilden. Die meiste Zeit bewegen wir uns auf hartem Untergrund wie Beton, dazu tragen wir unbewegliches Schuhwerk. Auf diese Weise schränken wir die Füsse in ihrer Bewegungsfreiheit ein. Die Folgen eines Fersensporns sind monatelange Schmerzen und Beschwerden. Ohne eine Therapie entsteht ein Ausweichmechanismus und andere Gelenke des Körpers wie z.B. Knie, Hüfte und Rücken werden falsch belastet. So entsteht schnell eine gebückte Körperhaltung. Dank dem kyBoot können Sie Beschwerden lindern und Fersensporn vorbeugen.

Wie kann ich einem Fersensporn vorbeugen, diesen therapieren?

Es ist erwiesen, das gesunde Ernährung, Bewegung und Sport für ein langfristiges Wohlbefinden und Gesundheit sorgen. Doch nicht nur regelmässiger Sport ist wichtig, sondern die Qualität der Bewegung ist entscheidend. Um die verklebten Plantarfaszie (Sehnen und Muskeln) zu mobilisieren, ist es wichtig, dass der Fuss gut abrollt. Aus diesem Grund ist der kybun Schuh (früher: kyBoot) bestens geeignet. Bei einem Fersensporn soll die betroffene Stelle nur schonend belastet werden, damit sie heilen kann. Bei einer konventionellen Therapie empfehlen die Ärzte meistens Polsterkissen für unter die Ferse oder orthopädische Schuh-Einlagen.
Deshalb unterstützt der kybun Schuh jede Bewegung, in dem der Fuss natürlich abrollen kann. Zudem ist das Gewicht des Fusses auf die gesamte Fusssohle verteilt. Die weiche und elastische Sohle eines kybun Schuhs macht das Gehen und Stehen einfacher.

Wieso hilft mir ein kybun Schuh?

Der kybun Schuh ist ein Schweizer Luftkissenschuh mit einer sogenannten walk-on-air Sohle. Der Schuh, früher kyBoot genannt, lässt dem Fuss jegliche Freiheit. Bei jedem Schritt werden die Fussrezeptoren stimuliert. Zudem wird beim Belasten der Sohle ein Fünftel des Luftvolumens aus dem Fussraum gepumpt, so wird ein optimales Klima geschaffen. Der kybun Schuh schont die Gelenke und entspannt die Rückenmuskulatur. Auch bei Übergewicht ist ein kybun Schuh empfehlenswert, denn die Schuhe erhöhen den Kalorienverbrauch und schonen die Fusssohle. Die Fuss- und Beinmuskulatur wird trainiert, dies wirkt einer Fersenbein Entzündung entgegen. Kybun fördert ein entspanntes Gehen ohne jegliche Fersenschmerzen und Beschwerden.

Anwendungstipps:

Um einen starken Schmerz zu vermeiden ist es wichtig, dass Sie die starken Schläge auf Ihre Ferse dämpfen. Wenn Sie mit einem kybun Modell kleine Schritte machen und sanft aufsetzten, gelingt dies. Fokussieren Sie sich auf Ihre Füsse, sollte sich Ihre Fussohle verkrampfen können sie diese mit Kreisen und Bewegen lockern. Achten Sie auch auf Ihren Körper, wie reagiert dieser mit den neuen kybun Schuhen?

In unseren kybun und Joya Shops in Luzern, Basel und Bern können sie gerne persönlich mit uns Kontakt aufnehmen. Gerne beraten wir Sie und beantworten ihre Fragen zum Thema Fersensporn und kybun.

Unsere Gesundheitsprodukte online kaufen